Kärntner Tierschutzverein Villach

Das Tierheim Villach

Aktuelles aus unserem Tierheim


24.03.2016

Ostern tierfreundlich feiern!

Wir als Verbraucher haben es in der Hand wie Tiere leben müssen. Es ist wichtig beim Kauf von Eiern und übrigen Lebensmitteln auf deren Ursprung zu achten.

Zeigen Sie, dass Sie Ihre Kaufentscheidungen auch von ethischen Kriterien abhängig machen. Überdenken Sie Ihre Essgewohnheiten und machen Sie nicht Tierleid zur Grundlage Ihres Ostermahles! Man sieht dem Ei nicht an wie das Huhn, das es gelegt hat, gelebt hat. Grausam und verwerflich ist der Umgang mit den männlichen Küken. Sexen nennt man das Unterteilen der jungen Tiere in Männchen und Weibchen. Männliche Küken werden sofort vernichtet: vergast, lebendig zerschnitten oder ganz einfach in Abfallbehälter entsorgt. Der Vorgang des Sexens und das damit verbundene Töten der vielen unbrauchbaren männlichen Küken wird unabhängig von der Haltungsform immer angewandt. Dabei gibt es keinen Unterschied, ob die Tiere in einer Käfig-, Boden-, Freiland- oder Biohaltung leben!

In Agrarfabriken werden von Mästern in riesigen Hallen Schweine, aber auch Puten und Hühner dicht gedrängt im Dämmerlicht aufgezogen. Tausende Schweine fristen in strukturlosen Ställen auf Spaltböden ihr Dasein. Tierfabriken sind ein Irrweg! Das Ziel muss eine tier-, umwelt- und klimafreundliche Landwirtschaft sein. Dafür benötigen wir strenge, verbindliche Vorschriften zu Haltung, Transport und Schlachtung für alle landwirtschaftlich genutzten Tiere.

In manchen Bereichen ist es schon verboten, Osterfeuer zu entzünden. Aber auch dort wo es noch erlaubt ist, appelliert der Kärntner Tierschutzverein Villach auf diese österliche Tradition verzichten. Es bedeutet den qualvollen Tod für unzählige Klein- und Kleinstlebewesen, Igel und andere Tiere, die in den aufgetürmten Häufen Quartier bezogen haben.

Ein ganz besonderes Ostergeschenk für Ihre Familie ist eine Mitglied- oder Patenschaft beim Kärntner Tierschutzverein Villach. Gerade nach Ostern benötigen Kleintiere, wie Kaninchen, Meerschweinchen und Degus besonders unsere Hilfe. Spendenkonto: Bank Austria, IBAN: AT46 1200 0790 1414 4400, BIC: BKAUATWW.

Das Team des Kärntner Tierschutzvereines Villach wünscht allen Mitgliedern, Spendern und Paten sowie allen Tierfreunden ein frohes Osterfest 

 

Zurück zu weiteren aktuellen Meldungen

Fund-/Verlusttiere


31.05.2020
Zugelaufen: Katze überfahren

30.05.2020Foto
Entlaufen: Schwarzer Langhaarkater mit leichtem Braunstich, 4 Jahre alt, kastriert, Seeboden

27.05.2020Foto
Entlaufen: Hauskatze, rot weiß, 2 Jahre alt in Villach entlaufen. Ist gechipt und trägt ein rotes Halsband

24.05.2020Foto
Zugelaufen: Kastrierter Kater in Villach/St. Georgen zugelaufen.

22.05.2020
Entlaufen: Kater Zeus, 4 Jahre, getigert, geknickte Schwanzspitze seit 20.05.2020 verschwunden.

22.05.2020
Entlaufen: Schwarze Katze, 13 Jahre alt, weibl.,in Spittal entlaufen, Finderlohn 100 €

Weitere Meldungen
Ihre Tiermeldung eingeben