Kärntner Tierschutzverein Villach

Das Tierheim Villach

Aktuelles aus unserem Tierheim


21.05.2015

Höhere Strafen für Tierquälerei!!

Endlich gibt es eine Gesetzesänderung wodurch das Strafausmaß für Tierquälerei erhöht wird.

Jahrelang hat der Kärntner Tierschutzverein Villach sich dafür eingesetzt und ausgesprochen, auch in einem Offenen Brief am 12.09.2013 an die Justizminiserin Mag.a Dr.in Beartrix Karl. Das Tierquälerei jetzt nicht nur mehr ein Vergehen sondern ein Verbrechen sein kann führt endlich zu mehr Rechte für Tiere - sind Rechtssubjekte und nicht mehr Objekte. Tierquälerei muss höher bestraft werden als Eigentumsdelikte!!!!

Norwegen ist ein gutes Beispiel für Österreich: dort gibt es eine Tierschutzpolizei! Die Ermittler auf der Straße verhindern Tierquälerei und decken Misshandlung von Tieren auf.

 

 

Zurück zu weiteren aktuellen Meldungen

Fund-/Verlusttiere


24.05.2020Foto
Privat zu vergeben: Weibliche junge Ratte sucht ein neues Zuhause

24.05.2020Foto
Zugelaufen: Kastrierter Kater in Villach/St. Georgen zugelaufen.

22.05.2020
Entlaufen: Kater Zeus, 4 Jahre, getigert, geknickte Schwanzspitze seit 20.05.2020 verschwunden.

22.05.2020
Entlaufen: Schwarze Katze, 13 Jahre alt, weibl.,in Spittal entlaufen, Finderlohn 100 €

14.05.2020Foto
Privat zu vergeben: "Spike" American Stafford Shire Terrier-Mischling, 8 Monate, Villach

13.05.2020Foto
Entlaufen: 9212 Techelsberg! Dunkler, stattlicher, kastrierter Tigerkater fast 4 Jahre alt wird vermisst!

Weitere Meldungen
Ihre Tiermeldung eingeben