Kärntner Tierschutzverein Villach

Das Tierheim Villach

Aktuelles aus unserem Tierheim


04.04.2014

ACHTUNG HUNDEHALTER!

Vergiftete Hundeköder in Villach
Wie bereits in der Zeitung erwähnt, treibt ein Hundehasser in Villach sein Unwesen. Laut Aussagen betroffener Personen, wurden in Villach vergiftete Hundeköder entdeckt. Bersonders betroffen sind die Bereiche Völkendorf und Warmbad. Jedoch sind auch weitere Parkanlagen sowie beliebte "Gassi geh Strecken" davor nicht gefeiht. Der Villacher Tierschutzverein rät jedem Hundehalter seinen Liebling an der kurzen Leine zu führen und ihn nicht aus den Augen zu lassen. INFO: Die Symptome einer Vergiftung hängen von der Giftart, ihrer Menge und der Art des Kontaktes ab. Erste Anzeichen können daher unmittelbar nach Aufnahme aber auch zeitlich versetzt auftreten. Zu den vielfältigen Symptomen gehören unter anderem: abnormes Verhalten, erhöhter Speichelfluss, schnelle Atmung, Zittern, Muskelkrämpfe, Herzrasen, und im schlimmsten Fall Lähmungserscheinungen bis hin zur Bewusstlosigkeit Bei Verdacht einer Vergiftung sollten Sie schnellstmöglich einen Tierarzt aufsuchen und wenn möglich eine Probe der Substanz mitbringen.

Zurück zu weiteren aktuellen Meldungen

Fund-/Verlusttiere


31.05.2020
Zugelaufen: Katze überfahren

30.05.2020Foto
Entlaufen: Schwarzer Langhaarkater mit leichtem Braunstich, 4 Jahre alt, kastriert, Seeboden

27.05.2020Foto
Entlaufen: Hauskatze, rot weiß, 2 Jahre alt in Villach entlaufen. Ist gechipt und trägt ein rotes Halsband

24.05.2020Foto
Zugelaufen: Kastrierter Kater in Villach/St. Georgen zugelaufen.

22.05.2020
Entlaufen: Kater Zeus, 4 Jahre, getigert, geknickte Schwanzspitze seit 20.05.2020 verschwunden.

22.05.2020
Entlaufen: Schwarze Katze, 13 Jahre alt, weibl.,in Spittal entlaufen, Finderlohn 100 €

Weitere Meldungen
Ihre Tiermeldung eingeben