Kärntner Tierschutzverein Villach

Das Tierheim Villach

Aktuelles aus unserem Tierheim


21.06.2017

Tiere nicht im Auto lassen!

Sommerzeit: Der qualvolle Parkplatz-Tod

Jeden Sommer sterben zahlreiche Tiere in den Autos ihrer Besitzer an Hitzschlag. Auch ein schneller Einkauf kann für die Vierbeiner schon den Tod bedeuten. Selbst wenn das Fenster einen Spalt geöffnet ist, kann die Temperatur im Innenraum eines geparkten Autos binnen weniger Minuten um ein Vielfaches steigen. Dies löst bei Tieren nicht nur Panik aus, sondern kann auch schwere Hirnschäden oder sogar den Tod des Tieres zur Folge haben. Hunde z.B. regulieren ihre Körpertemperatur fast ausschließlich über das Hecheln und benötigen viel Wasser. Auch wenn das Auto nicht direkt in der Sonne steht, genügt die schnelle Atmung nicht mehr, wenn die Temperaturen binnen weniger Minuten rapide ansteigen.

Reagieren sie sofort, wenn sie ein Tier sehen, das bei Hitze im Auto eingesperrt ist! Wenn sich das Tier nicht binnen weniger Minuten befreien lässt, rufen sie sofort die örtliche Polizei!!

 

 

Zurück zu weiteren aktuellen Meldungen

Fund-/Verlusttiere


21.11.2017Foto
Entlaufen: Grau getigerte Kätzin mit weißer Brust 5 Jahre hört auf den Namen Paulinchen in Ebene Reichenau

20.11.2017Foto
Tier, das im Tierheim auf seinen Besitzer wartet: Am 16.11.2017 in Köstenberg aufgefunden

19.11.2017
Zugelaufen: Graue Katze bei Parkplatz V-Club gefunden

19.11.2017Foto
Entlaufen: Maine Coon Kater, schwarz/braun, 4 Jahre alt, aus Villach Lind

16.11.2017Foto
Entlaufen: Radgoll Katze "Jersey", 1 Jahr alt, Villach/Leopold Hrazdil Straße

15.11.2017
Privat zu vergeben: Schildpatt, 5 Monat, Afritz

Weitere Meldungen
Ihre Tiermeldung eingeben