Kärntner Tierschutzverein Villach

Das Tierheim Villach

Aktuelles aus unserem Tierheim


24.05.2017

Verletzter Schwan – Appell an Petrijünger

Aus gegebenen Anlass wenden wir uns neuerlich mit einem Appell an die Petrijünger. Schon wieder mussten wir einen durch Angelhaken schwer verletzten Schwan im Tierheim aufnehmen und gesund pflegen.

Diesmal war der Unfall für den Schwan besonders schmerzhaft, weil sich der große Angelhaken gleichzeitig ins Fleisch von Ober- und Unterbein verfangen hatte und der Schwan daher bewegungsunfähig war. Mit großen Aufwand der Feuerwehr -  der Dank gebührt - konnte das verletzte Tier in der Drauschleife bei St. Ulrich geborgen werden. Professionell entfernte unser Tierarzt Mag. Schantl den Fremdkörper. Besonders tragisch war, dass der Schwan Jungtiere zu betreuen hatte, die verzweifelt schrien. Wir appellieren an die Fischer bei der Ausübung ihres Hobbies sorgfältiger umzugehen, ihre Angelruten nicht unbeaufsichtigt und keine Angelhaken liegen zu lassen! Der Kärntner Tierschutzverein Villach fordert die Fischer auf, sich an die Regeln des Fischereigesetzes zu halten. Leider fühlt sich für Wasservögel aller Art niemand zuständig. Abgesehen von den Qualen die diese Tiere erleiden müssen, entstehen für den Kärntner Tierschutzverein Villach jedes Jahr enorme Kosten. 

 

 


Verletzter Schwan – Appell an Petrijünger

Verletzter Schwan – Appell an Petrijünger

Zurück zu weiteren aktuellen Meldungen

Fund-/Verlusttiere


23.07.2017Foto
Entlaufen: Kater Felix, rot getigert, 6 Jahre alt, kastriert St. Ulrich, Schönfeldweg

23.07.2017
Entlaufen: Grau schwarz getigerter Kater, ca 1 Jahr, kastriert und gechippt

22.07.2017
Entlaufen: Roter kater im münzweg untere fellach entlaufen

21.07.2017
Entlaufen: Schwarz weißer Kater,1 Jahr alt,Radenthein

20.07.2017
Zugelaufen: Katze zugelaufen!

20.07.2017Foto
Entlaufen: Kater BLACKY , Schwarz/weiß, ca 5 Jahre, Villach - ST. MARTIN

Weitere Meldungen
Ihre Tiermeldung eingeben