Kärntner Tierschutzverein Villach

Das Tierheim Villach

Aktuelles aus unserem Tierheim


30.12.2016

Lassen Sie Ihre Tiere zu Silvester nicht alleine

Viele möchten den Jahreswechsel am liebsten mit lauten Knallern und Feuerwerken bestreiten. Doch nur für die meisten Menschen ist dies ein Vergnügen. Die Tiere wissen mit dieser Tradition nichts anzufangen. Viel mehr noch, sie fürchten sich und haben enormen Stress.

Damit Menschen und Tiere gemeinsam gut in das neue Jahr kommen, gilt es einige Dinge zu beachten. Die wichtigste Regel ist nach wie vor, das Tier nicht alleine zu lassen. Nur in der gewohnten Umgebung und mit den Personen des Vertrauens fühlen sich die Haustiere einigermaßen sicher, wenn auch meist nicht ganz. Nachdem Sie den Lärm, der von draußen bis in das Haus vordringt, nicht abstellen können, ist es Ihnen zumindest mit Ihrer Anwesenheit möglich, Ihrem Liebling ein wenig die Angst zu nehmen. Wenn Sie nicht daheim sein können, sorgen Sie auf jeden Fall für einen Haustiersitter, vorzugsweise einen, den das Tier auf jeden Fall auch kennt. 

Ängstlichen Tieren sollten Sie in der Silvesternacht genügend Rückzugsmöglichkeiten bieten. Wählen Sie dabei einen Ort, an dem sie sich sicher fühlen. Wenn Sie die Fenster abdunkeln und zusätzlich die Rollläden herunterlassen, wirken weniger ungewohnte Geräusche auf die Haustiere ein, und dies gibt schon eine Menge aus. 

Meistens sind schon einige Tage vor Silvester Böller zu hören. Deshalb sollten Sie beim Gassigehen Ihren Hund nicht mehr von der Leine nehmen. Durch den Knall können sich die Vierbeiner so stark erschrecken, dass sie in Panik davonlaufen. Auch für Katzen kann ein Freigang, je näher der Silvestertag anrückt, problematisch werden. 

Einige Menschen versuchen ihr Haustier mit Medikamenten zu beruhigen. Bitte informieren Sie sich vorher unbedingt bei Ihrer Tierärztin beziehungsweise bei Ihrem Tierarzt. Dort erhalten Sie weitere wertvolle Tipps. 

Uns bleibt nur noch, Ihnen liebe Tierfreunde, einen schönen Jahreswechsel zu wünschen und viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit für 2017. 

Ihr Team des Kärntner Tierschutzvereines Villach

Zurück zu weiteren aktuellen Meldungen

Fund-/Verlusttiere


24.05.2020Foto
Privat zu vergeben: Weibliche junge Ratte sucht ein neues Zuhause

24.05.2020Foto
Zugelaufen: Kastrierter Kater in Villach/St. Georgen zugelaufen.

22.05.2020
Entlaufen: Kater Zeus, 4 Jahre, getigert, geknickte Schwanzspitze seit 20.05.2020 verschwunden.

22.05.2020
Entlaufen: Schwarze Katze, 13 Jahre alt, weibl.,in Spittal entlaufen, Finderlohn 100 €

14.05.2020Foto
Privat zu vergeben: "Spike" American Stafford Shire Terrier-Mischling, 8 Monate, Villach

13.05.2020Foto
Entlaufen: 9212 Techelsberg! Dunkler, stattlicher, kastrierter Tigerkater fast 4 Jahre alt wird vermisst!

Weitere Meldungen
Ihre Tiermeldung eingeben