Kärntner Tierschutzverein Villach

Das Tierheim Villach


18.11.2020

Neues von Mutzi


Hallo liebes Team des Villacher Tierheimes,

wir dürfen euch berichten, wie es Mutzi so ergangen ist, seit wir sie Ende April zu uns genommen haben. Wir haben damals absichtlich die älteste Katze des Tierheims ausgesucht, weil wir gute Erfahrung mit Katzen im reiferen Alter haben. Die wissen einfach schon genau, was sie wollen und haben keine Flausen im Kopf so wie junge Kätzchen.

Wir nennen sie tatsächlich weiterhin Mutzi, denn eine 17 Jahre alte Katze umzubenennen, macht keinen Sinn, schon gar nicht, wenn sie so wie Mutzi stocktaub ist, was bei alten Katzen nun mal vorkommen kann. Das ist auch der Grund, warum sie manchmal sehr laut miaut - sie hört sich selbst ja nicht und kann somit ihre eigene Lautstärke nicht mehr justieren. Für uns ist das kein Problem. Nach einer Eingewöhnungsphase hat Mutzi ja bemerkt, dass sie bei uns genug Futter bekommt und somit nicht minutenlang schreien muss. Und wir wissen, dass es nichts nützt, ihr zuzurufen, sondern man in ihr Blickfeld treten muss, um dann visuell mit ihr zu kommunizieren.

Als äußerst gutmütige Katzendame passt sie auch ausgesprochen gut zu unseren zwei Kindern im Volksschulalter und lässt sich oft wie eine Ragdoll-Katze aufheben und herumtragen, weil sie weiß, dass sie von ihnen genug Stricheleinheiten erhält. Apropos streicheln - wir können uns nicht daran erinnern, jemals eine Katze gehabt zu haben, die sich so derartig problemlos und auch gerne am Bauch kraulen lässt. Man merkt, dass sie es mit ihrem dichten Fell gewohnt war, ausgiebig mit Bürste und Kamm bei der Fellpflege unterstützt zu werden.

Dank ihres Alter weiß sie als Freigängerin auch, was sich so für eine brave Katze gehört, und hat uns von Mitte Mai bis Mitte Oktober im Schnitt so ca. 1 bis 2 Mäuse pro Woche zu ihrer Futterstelle mitten ins Haus mitgebracht. Schließlich will sie ja ihren Beitrag zur Ernährung ihrer Familie leisten, was in Anbetracht ihrer Taubheit und ihres hohen Alters ein sehr gutes Zeichen für ihren sonstigen Allgemeinzustand ist. Dass diese Futterlieferungen mitten in der Nacht erfolgen, waren wir nun schon von unseren früheren Katzen gewohnt. Natürlich bekommt sie dann auch immer ein Leckerli zur Belohnung.

Wir sind der Überzeugung, dass Mutzi für uns genau die richtige Wahl war - und wir für sie ebenfalls genau die richtige Familie sind, um noch ein paar schöne Jahre zu erleben.

Freundliche Grüße!



Neues von Mutzi


Besitzen auch Sie ein Tier aus unserem Tierheim?
Wir würden uns über einen kleinen Zwischenbericht sehr freuen. Schicken Sie uns doch einfach eine E-Mail mit Text und Foto(s) an office@tierschutzvereinvillach.at. Gerne veröffentlichen wir Ihre Geschichte hier auf der Website in der Rubrik 'Glückskinder'.

Weitere Glückskinder

Fund-/Verlusttiere


20.01.2021Foto
Entlaufen: Kater / 3 Jahre / Weiß-braun- schwarz getigert / Fürnitz

20.01.2021Foto
Entlaufen: Katze getigert, weiße Pfoten, in Gödersdorf am 16.1.21entlaufen,

18.01.2021Foto
Entlaufen: 8 Monate alter Kater, kastriert, ängstlich, grau getigert/weiß in Landskron/Urlakenstraße entlaufen

18.01.2021Foto
Entlaufen: Perserkater "Scoda", 2 Jahre alt, Ledenitzen

17.01.2021Foto
Privat zu vergeben: Zwergkaninchen sucht Lebensplatz

16.01.2021Foto
Entlaufen: Kurzhaarkatze weiss/schwarz. 6 Jahre alt. Völkendorf Villach.

Weitere Meldungen
Ihre Tiermeldung eingeben