Kärntner Tierschutzverein Villach

Das Tierheim Villach


08.10.2020

Neues von Peppi (vormals Furia)


Hallo Tierschutzverein Villach Dosenöffner Team,

 

Ich heiße jetzt Peppi und wollte euch mal zeigen, wie mein jetziges Leben so ist und was ich den ganzen Tag in meinen neuen Zuhause so mache. Ich wohne jetzt in Fürnitz bei meiner Katzenfreundin Siggi und Dosenöffner Dominik und Kloreiniger Celina.

Die erste Nacht und den kommenden Tag hab ich mich geweigert aus meinen Zimmer zu gehen, obwohl meine Katzenfreundin Siggi am gleichen Tag wie ich eingezogen ist. Siggi hat am gleichen Abend noch alles erkundet und angesehen. Meine neuen Besitzer haben es echt schön eingerichtet für uns. Jeder von uns hat einen eigenen Jausenplatz aber Siggi isst und trinkt von meinen immer mit. Aber das ist mir mittlerweile auch schon egal geworden.

Am Anfang des Einzugs hatte ich echt Angst, da alles so groß war und so viel neue Gerüche auf mich zu kamen. Wenn Celina auf mich zu kam, fauchte ich sie an in der Hoffnung sie geht. Dominik mochte ich genauso wenig wie Celina und Siggi schaute ich nicht mal von hinten an. Aber schön langsam hab ich mich sehr gut eingewöhnt. Mein Lieblingsplatzerl war immer der begehbare Kleiderschrank. Am Anfang da konnte ich immer ungestört schlafen und warm war es auch und es riecht so gut nach Celina und Dominik. Irgendwann fing ich an mir mehr anzuschauen als das Jausenplatzerl und den Kasten und bemerkte, dass Celina und Dominik mein Katzenfreundin Siggi streicheln und mit ihr spielen.

Also fing ich langsam an mit Siggi zu spielen und näherte mich auch langsam den zwei Dosenöffnern. Ich musste feststellen, es war wirklich sehr lustig mit ihnen zu spielen. Wenn ich keine Lust mehr habe geh ich einfach und lege mich schlafen. Mittlerweile auf den Kratzbaum, der ist so riesig da haben wir auch zu zweit Platz. Das Ding mit dem Streicheln gefällt mir mittlerweile, aber nur von Dominik und Celina. 

Morgens wenn der Wecker läutet gehen ich und Siggi Celina wecken. Celina steht nie beim ersten Weckerläuten auf und wir probieren sie zu wecken, da wir es kaum erwarten können mit ihr zu kuscheln und von ihr Essen zu bekommen. 

Tagsüber, wenn die beiden Zweibeiner mal wieder Essen kaufen sind für uns dann gehn wir Katzen gerne ins Bett kuscheln und knutschen uns ab. 

Aber naja genug erzählt! Siggi ruft schon durch den ganzen Raum wo ich bin. Die hat wieder Lust auf spielen ... muss los.

Das mit dem Tierarzt besuchen hab ich euch auch verziehen. Einziehen bei euch werde ich aber nicht mehr das könnt ihr aber sowas von vergessen.

Schöne Grüße an euch und meinen Geschwistern und natürlich meiner Mama.

Machts gut Freunde und danke nochmal für alles.



Neues von Peppi (vormals Furia)

Neues von Peppi (vormals Furia)

Neues von Peppi (vormals Furia)


Besitzen auch Sie ein Tier aus unserem Tierheim?
Wir würden uns über einen kleinen Zwischenbericht sehr freuen. Schicken Sie uns doch einfach eine E-Mail mit Text und Foto(s) an office@tierschutzvereinvillach.at. Gerne veröffentlichen wir Ihre Geschichte hier auf der Website in der Rubrik 'Glückskinder'.

Weitere Glückskinder

Fund-/Verlusttiere


26.11.2021
Entlaufen: EHK weiße Katze/schwarze Flecken am Rücken/schwarzer Schweif/6-8 Jahre alt. Warmbad

24.11.2021
Entlaufen: Tigerkater rot, sehr zutraulich, 1 1/2 Jahre alt, kastriert Presseggersee

24.11.2021
Entlaufen: Rauhaardackel, saufarben, 5 Mon. alt, zutraulich

16.11.2021
Entlaufen: Kater getigert, halbes Jahr alt, Villach Lind (Stadion).

13.11.2021
Entlaufen: Kater, schwarz mit weißem Punkt auf der Brust, 14 Jahre, Villach Auen

11.11.2021
Entlaufen: Braun getigerter Kater, Radendorf (Villach - Land )

Weitere Meldungen
Ihre Tiermeldung eingeben